Kirchenburgen in Siebenbürgen

Siebenbürgen zeichnet sich durch über 100 Kirchenburgen aus. Viele von ihnen sind jedoch seit der Massenauswanderung der Siebenbürger Sachsen dem Verfall ausgeliefert. Neben etlichen anderen Sicherungsmaßnahmen hat die Gemeinnützige Hermann Niermann Stiftung ein großzügiges Sicherungsprogramm aufgelegt, das von mir ehrenamtlich verwaltet wird. Bisher konnten in diesem Programm etliche Objekte gesichert werden (Beispiele: Hendorf, Wurmloch…….). Das Programm ist zeitlich unbefristet.


Wurmloch


Hendorf


Reußmarkt


Michelsberg


Arkeden


Honigberg


Trappold


Seligstadt


Stolzenburg

Tartlau


Tartlau


Tartlau


Almen


Bogeschdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*